RPGWelten Logo - Das Spieleportal
Freigabe ab 16
DmC - Devil May Cry Details
DmC - Devil May Cry Packshot
DmC - Devil May Cry
Plattformen:
Erscheinungstermin:
Offizielle Webseite:
Genre:
Amazon:
Kostenlos spielen:
PC
,
PS3
,
Xbox 360

Xbox 360 - 15.01.2013

Nicht verfügbar
Actionspiele
9.99 EUR (zzgl. Versandkosten)
Jetzt Enemy-Roots kostenlos spielen
Spielesammlung:
Wallpaper:
Interessiert mich:
Spiel verkaufen:
Habe Interesse
Jetzt verkaufen
DmC im Test: Dante geht steil! Details


Zur Produktübersicht

Mit einem Klick bekommst Du alle Artikel zum Produkt angezeigt


Mit einem Klick bekommst Du alle News zum Produkt angezeigt


Derzeit sind keine Downloads zum Produkt verfügbar. Wir sind stets bemüht Euch Downloads zeitnah zur Verfügung zu stellen. Sollte hier ein Download fehlen oder Du vermisst eine Info, dann informiere uns bitte per E-Mail oder reiche einen Download ein!


Derzeit gibt es keine Videos zum Produkt. Du kannst einige GamerWelten Points absahnen, indem Du aktiv am Geschehen teilnimmst. Kassiere Punkte durch News, Artikel, Kommentare und viele weitere Aktionen.


Mit einem Klick bekommst Du alle Screenshots zum Produkt angezeigt


Tipps und Tricks:


Produktübersicht:


Mit einem Klick alle Preise im Blick!

DmC - Devil May Cry - Artikel

DmC im Test: Dante geht steil!

Donnerwetter, was für ein Fest
Artikel eingestellt von am 28. Januar 2013 um 14:15 Uhr, in der Kategorie PS3


Anzeige:

Seite 1: Einleitung
Ich habe mit der kleinen Schwester von Bill Kaulitz gespielt. Na, dieser Bill halt, von der unfassbar harten Rock-Band Tokio Hotel. Und siehe da: es hat verflucht viel Spaß gemacht!

Zugegeben: ganz so schlimm wie Bill Kaulitz sieht Dante aus DmC dann doch nicht aus. Eigentlich wirkt er ziemlich normal, fast schon unscheinbar mit seinem Milchbubi-Gesicht und seinen kurzen schwarzen Haaren. Er ist ein anderer Dante als aus den alten Teilen von Devil May Cry. Logisch, denn DmC von Ninja Theory setzt vor der alten Geschichte an und erzählt den Werdegang des jungen Dante: warum ist er so geworden, wie wir ihn heute alle kennen.



Und da beginnt sie, die wohl aufregendste Achterbahnfahrt der vergangenen Jahre: Dante trifft auf seinen Bruder Vergil, das erste Mal. Beide sind anders, sie sind so genannte Nephilim: eine Mischung aus Engel und Dämon. Während Dante vögelt und säuft, also das tut, was jeder Mann Tag ein, Tag aus gern machen würde, will Vergil die Welt retten. Oder vielmehr befreien. Nicht von Tokio Hotel, sondern vom bösen Gott Mundus, der fröhlich diktiert und herrscht, ohne das die Bevölkerung es merkt. Hilfreich zur Seite steht ihm Kat – die süße Maus kann zwischen Limbus und der echten Welt umher reisen, quasi. 

DmC im Test: Dante geht steil! Seite 2

Keine weiterführenden Links vorhanden.

Fehlen Dir Links oder eine Info? Kontaktiere uns!
RPGWelten Einkaufstipp:
DmC im Test: Dante geht steil! bei Amazon kaufen


Kommentare (0)

Hier zählt deine Meinung! Bring dich ein und diskutiere mit.

 
Wähle deinen Avatar aus:
Name: *
eMail: *
Titel:
Text: *

» Codes
» Smilies
eMail


Visuelle Bestätigung: =>

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben!

Seiten (0):

Folge RPGWelten auf Twitter
Anzeige
Werbung:
Spieletests
Gewinnspiele

Unsere Partner: MMOG-Welt.de | PS3 Test | Fantasy MMORPG | Deutsche-MMORPG.de | Elite Gaming | GamesNews24 | Games-Mag.de | Games-Guide |

© RPG Welten UG (h.b) - alle Rechte vorbehalten | Apexx CMS - Stylemotion