RPGWelten Logo - Das Spieleportal

Orcs Must Die! 2 - Ork-Geschnetzeltes an feinen Waffen und Fallen gespickt mit Schrot

Jetzt gibts wieder brutale Ork-Action vom Feinsten
Artikel eingestellt von am 21. August 2012 um 14:44 Uhr, in der Kategorie Action


Anzeige:

Seite 1: Orcs Must Die! 2 - Ork-Geschnetzeltes an feinen Waffen und Fallen gespickt mit Schrot
Wer den ersten Teil von Orcs Must Die! nicht gespielt hat, der hat definitiv eine Menge Metzelspa├č verpasst. Mit dem zweiten Teil Orcs Must Die! 2 kommt der lustige Titel mit noch mehr Fallen, Waffen und allerlei Zeugs daher, das den b├Âsen Orcs den Garaus machen soll. Die Geschichte des Spieles ist im Grunde zu vernachl├Ąssigen, da der Funfaktor im Vordergrund steht. Grob geht es darum, dass unser etwas tollpatschiger Held die Spalten schlie├čen soll, die von der Ork-Welt in die seine f├╝hren. Leider gestaltet sich das recht schwierig, denn es gilt dutzende dieser Tore zur Ork-Welt zu schlie├čen.

 


Orcs Must die! 2 ist eine Art Tower-Defense Spiel mit coolen Echtzeit-Action-Einlagen unseres Protagonisten. Um die gr├╝ne Horde daran zu hindern, die Portale zu erreichen, stehen unserem Helden ein breitgef├Ąchertes Waffen- und Fallenarsenal zur Verf├╝gung. Eine beliebte Waffe gegen die Orks ist die Schrotflinte. Diese braucht zwar eine Sekunde um nachzuladen und dennoch kann man einige Orks damit zur Strecke bringen. Die Fallen kann man zu Beginn des Spieles in Ruhe aufbauen, bis man mit einem Tastendruck die ersten Wellen der Horde entfesselt. Jede einzelne Falle kann im Missionsmen├╝ auch ein Upgrade erhalten, um so spezielle Features oder mehr Schaden freizuschalten. Es gibt dutzende Fallen die den Gegnerhorden auf verschiedene Art und Weise Schaden zuf├╝gen. Um die Gegner zu verlangsamen nutzen wir zum Beispiel die Teerfalle. Die wird einfach auf dem Boden platziert und die dar├╝ber laufenden Gegner werden verlangsamt. Wenn man jetzt noch eine Wandfalle mit Pfeilen platziert, werden die Gegner im wahrsten Sinne des Wortes aufgespie├čt. Doch das ist alles gar nicht so einfach, da die Gegner meist zahlreich auftreten und eine Falle, sobald diese ausgel├Âst wurde, einen Cooldown von einigen Sekunden hat. Deshalb gilt: Je mehr Fallen, desto effektiver. Hat man das Pech und kann mit seinen Fallen die Gegner nicht ausschalten, kommen die Waffen des Helden an die Reihe. Einfach auf die Gegner zielen und losballern. Da unser Held nicht nur s├╝ffisant sondern auch recht sarkastisch daherkommt, und einige seiner Taten kommentiert, kommt auch das Schmunzeln nicht zu kurz. Unser Protagonist hat eine Menge (un)kluger Spr├╝che auf dem Kasten und wei├č trotz Gegnerhorden immer was er sagen soll. Ein weiteres cooles Feature sind die Loren, die man in jedem Level findet. Sie haben verschiedene Funktionen und schalten fleissig die Gegner aus. Entweder die Orks werden von den Loren ├╝berfahren oder man schie├čt auf diese und sie gie├čen aus luftigen H├Âhen Lavastr├Âme auf die Gegner herab. Zus├Ąrtzlich kann man in einigen Leveln noch den Weg der Loren steuern, indem man auf das jeweilige Weichensignal schie├čt.

 



Die Fallen sind allerdings nicht umsonst, sondern Kosten Punkte. F├╝r jeden Gegner, den unser Held oder eine Falle niederstreckt gibt es Punkte. So kann man auch live neue Fallen aufstellen um es den Widersachern noch schwerer zu machen. Hat man eine Mission erledigt, kommt die zweite W├Ąhrung ins Spiel. Es gibt sogenannte Sch├Ądel-Boni, mit denen man die Waffen und Fallen upgraden und neue dazu kaufen kann. Sollte man also bei einem Level nicht mehr weiterkommen, kann man das vorherige erneut spielen um mit besseren Waffen und Fallen, das Level erneut bew├Ąltigen zu k├Ânnen. Zus├Ątzlich gibt es in Orcs Must Die! 2 auch einen Endlosmodus, der nicht nur Punkte und Sch├Ądel bringt, sondern auch eine Highscore beinhaltet und man sich so mit anderen Spielern messen kann.  Hier sei gesagt, dass es zwar einen Multiplayer Modus gibt, dieser aber nur Online und nicht auf einem PC gespielt werden kann.

Grafisch ist Orcs Must Die! 2 zwar kein Highlight aber die Grafik ist zweckdienlich und h├╝bsch anzusehen. Einzig die Kameraf├╝hrung ist suboptimal. Gelegentlich verliert man einfach den ├ťberblick ├╝ber das Geschehen und muss sich erneut zurechtfinden. Der Sound ist passend und untermalt das Flair des Spieles. Die Spr├╝che sind zwar nicht alle neu aber mit der Frau an seiner Seite kommt wenigstens ein bisschen frischer Wind auf.

 


 

Orcs Must Die! 2 - Ork-Geschnetzeltes an feinen Waffen und Fallen gespickt mit Schrot Seite 2

Keine weiterfŘhrenden Links vorhanden.

Fehlen Dir Links oder eine Info? Kontaktiere uns!


Kommentare (0)

Hier zńhlt deine Meinung! Bring dich ein und diskutiere mit.

 
Wńhle deinen Avatar aus:
Name: *
eMail: *
Titel:
Text: *

» Codes
» Smilies
eMail


Visuelle Bestńtigung: =>

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben!

Seiten (0):

Abonniere den RPGWelten Youtube Kanal
Anzeige
Werbung:
Spieletests
Gewinnspiele

Unsere Partner: MMOG-Welt.de | PS3 Test | Fantasy MMORPG | Deutsche-MMORPG.de | Elite Gaming | GamesNews24 | Games-Mag.de | Games-Guide |

© RPG Welten UG (h.b) - alle Rechte vorbehalten | Apexx CMS - Stylemotion