RPGWelten Logo - Das Spieleportal
Freigabe ab 16
XCOM: Enemy Unknown Details
XCOM: Enemy Unknown Packshot
XCOM: Enemy Unknown
Plattformen:
Erscheinungstermin:
Offizielle Webseite:
Genre:
Amazon:
Kostenlos spielen:
PC
,
PC

PC - 12.10.2012

Nicht verfügbar
Strategiespiele
9.99 EUR (zzgl. Versandkosten)
Jetzt Enemy-Roots kostenlos spielen
Spielesammlung:
Wallpaper:
Interessiert mich:
Spiel verkaufen:
Habe Interesse
Jetzt verkaufen
XCOM: Enemy Unknown angespielt Details


Zur Produktübersicht

Mit einem Klick bekommst Du alle Artikel zum Produkt angezeigt


Mit einem Klick bekommst Du alle News zum Produkt angezeigt


Derzeit sind keine Downloads zum Produkt verfügbar. Wir sind stets bemüht Euch Downloads zeitnah zur Verfügung zu stellen. Sollte hier ein Download fehlen oder Du vermisst eine Info, dann informiere uns bitte per E-Mail oder reiche einen Download ein!


Mit einem Klick bekommst Du alle Videos zum Produkt angezeigt


Mit einem Klick bekommst Du alle Screenshots zum Produkt angezeigt


Tipps und Tricks:


Produktübersicht:


Mit einem Klick alle Preise im Blick!

XCOM: Enemy Unknown - Artikel

XCOM: Enemy Unknown angespielt

Gamescom - XCOM: Enemy Unknown angespielt
Artikel eingestellt von am 20. August 2012 um 22:33 Uhr, in der Kategorie Gamescom


Anzeige:

Seite 1: XCOM: Enemy Unknown - Übersicht
Die Gamescom war wie jedes Jahr ein Muss für alle Gamer und diejenigen, die es noch werden wollen. Wir haben für Euch einige Messestände besucht und haben uns durch die bewegte Welt der Spiele gekämpft. Unter anderem haben wir uns das neue XCOM:  Enemy Unknown angesehen und auch angespielt. Vielen von Euch wird der Titel sicher bekannt vorkommen. Schon 1994 begann die Jagd auf die Aliens, die nichts Gutes im Schilde führten. Unsere Aufgabe war klar. Die Terminierung der außerirdischen Wesen war höchste Priorität.

Das Ziel von XCOM: Enemy Unknown hat sich keineswegs geändert. Als Spieler schlüpfen wir in die Rolle des Kommandeurs einer mächtigen militärischen Institution, die ein Bund aus diversen Nationen zum Leben erweckt hat. Viele Elitesoldaten wurden einberufen um der außerirdischen Bedrohung Einhalt zu gebieten. Die Soldaten entwickeln sich von Mission zu Mission weiter und man kann selbst entscheiden, wer befördert und weitergebildet werden soll. Im Grunde ja kein Problem, wäre da nicht das Ableben eines Elitekämpfers. Sobald der Protagonist das Zeitliche gesegnet hat, gibt es kein Zurück mehr. Der Soldat ist und bleibt tot. Deshalb sollte man sich gewissenhaft auf die dutzend Einsätze vorbereiten und sich mit den besten Waffen und Rüstungen ausstatten und stets die Kontrolle über das Team behalten.

 


Ist ein Auftrag erfolgreich erledigt worden, gilt es in der Basis für Ordnung zu sorgen. Die Nationen müssen jederzeit im Bilde über den Fortschritt der Bekämpfung der anderen Art sein. Auch die erwähnten Beförderungen werden in der Hauptbasis vorgenommen. Doch nicht nur die Kommunikation muss stimmen, auch die Forschung und der Ausbau der Basis sollten nicht zu kurz kommen. Es können immer weitere Waffen und Rüstungsupgrades erforscht werden und auch die einzelnen Überbleibsel aus erledigten Missionen bringen Licht ins Dunkel.

Das Spiel wird aus der Vogelperspektive gespielt und maximal 6 Personen können innerhalb des Einsatzgebietes befehligt werden. Damit die bösen Aliens nicht angreifen können, sollte man sich möglichst hinter den diversen Objekten verstecken, die zahlreich in den Einsätzen zur Verfügung stehen. Doch auch hier ist Vorsicht geboten, denn die Aliens feuern gerne auf schutzlos laufende Soldaten, die schnurstracks durch die Schusslinie laufen. In den frühen Missionen sind die Aliens alles andere als brutale, schwere Gegner und dennoch haben sie schon einiges auf dem Kasten. Von der Gedankenkontrolle bis zu schießwütigen Außerirdischen ist alles dabei. Auch das Waffenarsenal der Elitesoldaten ist breit gefächert und reicht von einer normalen Pistole/Gewehr über Granaten bis hin zum Raketenwerfer.

 


Die Steuerung des Spieles ist einfach, aber sehr durchdacht. Das eigene Team ist mit ein paar Button-Klicks einfach zu handhaben und auch die zahlreichen Deckungsmöglichkeiten werden im Spiel hervorgehoben. Die Waffenauswahl erfolgt über die Schultertasten und ein Bestätigungsklick feuert die gewählte Waffe ab. Bei dem Raketen / Granatwerfer sollte stets darauf geachtet werden, das kein Team-Mitglied in Reichweite steht. Sollte man sich einmal vertan haben, bekommt man allerdings vorher eine einfache Warnmeldung, dass der Schuss Verbündete treffen kann.

Zusätzlich gibt es auch einen Multiplayer-Modus, der eine Menge Fun für Spielspaß zu Mehreren garantiert!

Die Grafik des Spieles ist vollkommen in Ordnung und macht auf der Xbox einiges her. Viele kleine Details in der Umgebung machen das Spiel spannend und lebendiger. Die Zwischensequenzen sind sehr gut in Szene gesetzt und wissen mit Ihren actionreichen Einlagen zu begeistern.

Alles in allem hat uns XCOM: Enemy Unknown sehr gut gefallen. Die Inszenierung und die taktischen Anforderungen haben uns durchweg begeistert. Die Atmosphäre des Spieles kommt sehr gut rüber und auch die nachhaltigen Spieleänderungen durch die Forschung und den Ausbau der Basis machen einen durchweg starken Eindruck.
Wir freuen uns auf das Spiel und sind gespannt darauf, weitere Missionen gegen das außerirdische Böse zu meistern und den Sieg über die nahende Invasion einzuheimsen.

XCOM: Enemy Unknown angespielt Seite 2

Keine weiterführenden Links vorhanden.

Fehlen Dir Links oder eine Info? Kontaktiere uns!
RPGWelten Einkaufstipp:
XCOM: Enemy Unknown angespielt bei Amazon kaufen
XCOM: Enemy Unknown ...
-> Im Preisvergleich <-
XCOM: Enemy Unknown angespielt im Preisvergleich


Kommentare (0)

Hier zählt deine Meinung! Bring dich ein und diskutiere mit.

 
Wähle deinen Avatar aus:
Name: *
eMail: *
Titel:
Text: *

» Codes
» Smilies
eMail


Visuelle Bestätigung: =>

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben!

Seiten (0):

Finde RPGWelten auf Facebook
Anzeige
Werbung:
Spieletests
Gewinnspiele

Unsere Partner: MMOG-Welt.de | PS3 Test | Fantasy MMORPG | Deutsche-MMORPG.de | Elite Gaming | GamesNews24 | Games-Mag.de | Games-Guide |

© RPG Welten UG (h.b) - alle Rechte vorbehalten | Apexx CMS - Stylemotion