RPGWelten Logo - Das Spieleportal
Menü TOP Games

ARGO Online im Test

ARGO Online - MMORPG und 3D-Shooter
Artikel eingestellt von am 03. Juni 2011 um 12:57 Uhr, in der Kategorie MMORPG


Anzeige:

Seite 1: Argo - Geschichte und Tutorial

Das kostenlose MMORPG ARGO Online verbindet Steampunk mit Fantasy-Elementen und spielt in einer aussergewöhnlichen Welt, die nach dem vierten Weltkrieg deutliche Spuren der Vernichtung aufweist. Als der Krieg endlich vorbei war, hatte sich das Volk in Splittergruppen geteilt und es entstanden zwei große Fraktionen die sich gegenüber standen. Die Floresslah sind eins mit der Natur und nutzen diese zu Ihrem Vorteil. Die Noblianer hingegen setzen auf Technik und entwickeln stets neue Waffen und sonderbare Fortbewegungsmittel. Bei einer solchen Konstellation ist Ärger natürlich vorprogrammiert. Bevor dieser Konflikt bestand, lebten die Noblianer zum Großteil unter der Erde und trafen somit niemals auf einen Floresslah.

Nun ist es deine Entscheidung, welcher Fraktion Du dich anschliessen willst. Die Character-Erstellung bei ARGO Online ist einfach aber dennoch recht umfangreich. Jede Fraktion hat jeweils acht Klassen zur Auswahl, die natürlich verschiedene Eigenschaften besitzen. Das Aussehen deines Toons kannst Du von Kopf bis Fuß selbst bestimmen. Einziger Kritikpunkt: Das Geschlecht einer jeden Klasse ist stets vorgegeben und kann somit nicht angepasst werden. Allerdings machen das die coolen Steampunk-Rüstungen der Noblianer und die liebevoll gestaltete Kleidung der Floresslah wieder wett.
 


Loggt Ihr Euch das erste Mal in das Spiel ein, könnt ihr ein schönes Introvideo sehen und die Ankunft Eures Helden beim jeweiligen Tutorial Camp beobachten. Die Grafik von ARGO Online ist nicht mehr auf dem neusten Stand. Weitere Informationen dazu findet Ihr in unserer Vorschau. Die Umgebung des Spieles ist trotz der veralteten Grafik schön anzuschauen und die Liebe zum Detail wird in den Items und bei den Bewohnern deutlich. Die Bauwerke und Städte mit den zahlreichen Steampunk-Elementen sind schön gestaltet und untermalen das Flair von ARGO Online in einer ganz besondern Art und Weise.

Habt ihr Euch im Camp ein wenig umgeschaut, geht es auch gleich mit dem wirklich guten Tutorial weiter. Es gibt eine Menge Tipps und Tricks wie ihr ARGO Online handeln könnt. Ihr erfahrt eine Menge über die Karte, den Kampf und das Questsystem. An manchen Stellen ist die Einführung dennoch recht hakelig. So müsst ihr Dialogfenster wegklicken, damit ihr den nächsten Tipp bekommt oder der weitere Weg angezeigt wird. Macht ihr das nicht, könnt ihr zwar weiterspielen, solltet ihr aber erneut auf das Tutorial zurückgreifen wollen, müsst ihr alle Schritte die übersprungen wurden erneut machen oder wegklicken.
 


ARGO Online im Test Seite 2

Keine weiterführenden Links vorhanden.

Fehlen Dir Links oder eine Info? Kontaktiere uns!


Kommentare (0)

Hier zählt deine Meinung! Bring dich ein und diskutiere mit.

 
Wähle deinen Avatar aus:
Name: *
eMail: *
Titel:
Text: *

» Codes
» Smilies
eMail


Visuelle Bestätigung: =>

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben!

Seiten (0):

Folge RPGWelten auf Twitter
Anzeige
Werbung:
Spieletests
Gewinnspiele

Unsere Partner: Xbox News | MMOG-Welt.de | PS3 Test | Fantasy MMORPG | Deutsche-MMORPG.de | Elite Gaming | GamesNews24 | Games-Mag.de | Games-Guide |

© RPG Welten UG (h.b) - alle Rechte vorbehalten | Apexx CMS - Stylemotion